Freitag, 25. Juli 2008

Alfa arbeitet an neuen V6-Motoren

Wie Autoblot.nl heute berichtet, gibt es GErüchte um Alfa Romeo und neue V6-Motoren. Die Gerüchte sind nicht neu und im Plan sind neue V6-Motoren für 2009 angekündigt, es war aber bislang dazu nichts zu vernehmen. Im Jahr 2004 wurden die letzten V6 Motoren in Arese gebaut, später bezog Alfa Romeo die Motoren bei Holden/GM. Diese Lösung befriedigte nie, denn die Holden-Motoren passen nicht optimal zu Alfa Romeo und der Quereinbau bedeutete höheren Verbrauch.
Wie es nun heisst ist in der Zwischenzeit einiges entwickelt worden, das hat man aber wieder verworfen weil pro Liter Volumen rund 100 PS heraus schauten und damit 300 PS einen 3 Liter Motor bedingen. Das ergibt nach Adam Riese einen hohen Verbrauch und deshalb ist man nun dabei neue V6-Motoren mit turbo und Bi-Turbo-Kompression zu entwickeln.
Wenn die Gerüchte wahr sind, gibt es zwei V6-Motoren die beide Paolo Martinelli entworfen wurden. Ein V6-turbo kommt mit 2,7 Liter und der andere ist 3,3 Liter gross. Der 2,7-Liter wird mit Bi-Turbo und rund 300 - 350 PS entwickelt, der grössere Motor soll mit 3,3-Liter-Bi-Turbo rund 430 PS leisten. Als Top-Modell ergibt sich angeblich ein 3,3 Liter grosser Tri-Turbo-Motor mit einer Leistung von 500 PS. Das dürfte dann aber eher im Rennsport angesiedelt sein, statt im Strassenverkehr.

1 Kommentar:

Yps-Pilot hat gesagt…

WOW, wenn das Gerücht stimmen sollte und der frühere Ferrari F1-Motorenpapst Sig. Martinelli die neuen V6-Motoren entwickelt (hat), wird`s mit Alfa definitiv steil bergauf gehen. Dann noch kräftig Gewicht abspecken...
Als Alfa-Pilot seit meinem ersten Fzg. würde ich das der Marke aus Arese nur zu sehr wünschen. Weg mit den ollen Holden-Blöcken...
Saluti alfisti